Datenschutz - Liederkranz Eintürnen

Danke an die vielen Gäste die uns am Muttertagskonzert besuchten. Auf Wiedersehen !!!>
Direkt zum Seiteninhalt

Datenschutz

Liederkranz Eintürnen e.V. 1907                                                     Seite drucken

Wichtige Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortliche Stelle ist: Liederkranz Eintürnen e.V. 1907
Vertreten durch den Vorstand
Datenschutzbeauftragter : geschäftsführender Vorstand

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur insofern, dass wir diese im Rahmen der Vereinstätigkeit von Ihnen erhalten. Soweit dies für die Erbringung der Arbeiten im Rahmen der Erfüllung der Aufgaben im Verein erforderlich ist, werden diese verarbeitet. Relevante personenbezogene Daten können insbesondere sein:
Personendaten (Name, Geburtsdatum und vergleichbare Daten)
Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten)
Bankverbindung (IBAN, BIC)
3. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz Grundverord-nung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):
3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO
Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt im Rahmen der Aufgaben und der Verwaltung eines gemeinnützigen Vereins erforderlichen Tätigkeiten.
3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO
Ihre Daten verarbeiten wir, wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren, z.B.:
 Eine Weitergabe von Ihren Daten erfolgt nur im Rahmen von banktechnischen Abwicklungen oder gesetzlichen
Vorschriften. Ansonsten werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Ausnahmen sind:

Im Rahmen möglicher Öffentlichkeitsarbeit des Vereins;
Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs nach evtl. möglicher Einführung der elektronischen Datenverarbeitung der Vereinsdaten;
 Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.
3.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO
Im Rahmen rechtlicher Verpflichtungen könnten Daten an Dritte weitergereicht werden (s. hierzu auch 3.2).
4. Wer bekommt meine Daten?

 Im Zusammenhang mit dem unterzeichneten SEPA-Mandat für den Einzug der Mitgliedsbeiträge
 im Rahmen der Finanzbuchhaltung der beauftragte Steuerberater und seine mit der Buchhaltung betreuenden Mitarbeiter,
 an Rechtsanwälte und deren mit dem Vorgang betreuende Mitarbeiter, um Ansprüche gerichtlich durchzusetzen,

 Nach Einführung der elektronischen Datenverarbeitung: IT-Dienstleister und deren mit dem Vorgang betreuende Mitarbei-ter zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur und Datensicherung.
Wir werden Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vereinsmitgliedschaft.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten
Die vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahren.
Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) drei Jahre oder bis zu dreißig Jahre betragen können.
6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung von Aufgaben im Verein erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns eine Einwilligung hierzu erteilt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie gesondert informieren.
7. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Sie haben uns gegenüber ein
 Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 15 DS-GVO, sowie unter bestimmten Voraussetzungen
 ein Berichtigungsrecht nach Art. 16 DS-GVO, wenn Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft sein sollten oder  ein Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO wenn der Löschung u.a. keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten
entgegenstehen oder
 ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO oder
 ein Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und
 das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO, also das Recht Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem Dritten zu übermitteln.
Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DS-GVO). Diese können Sie an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde richten:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz Postfach 30 40, 55020 Mainz.
8. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Auf-nahme und Durchführung einer Mitgliedschaft erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind (z.B. Ihre Personendaten, s.o.). Ohne diese Daten werden wir in der Regel eine Mitgliedschaft ablehnen müssen oder eine beste-hende Mitgliedschaft nicht mehr aufrechterhalten können und ggf. beenden müssen.
Information über Ihr Widerspruchsrecht
1. Wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung, Ziff. 3.2) spre-chen, haben Sie das Recht jederzeit Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verar-beiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rech-te und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan-sprüchen.
Ihren Widerspruch können Sie richten an:
Liederkranz Eintürnen e.V. 1907  jeweilige Adresse der/s 1. Vorsitzenden derzeit:
Arnacher Str. 13
Eintürnen
88410 Bad Wurzach

Zurück zum Seiteninhalt